Leistungen von KESB-Schutz

Webseite

  • www.kesb-schutz.ch
  • Anlaufstelle für Ratsuchende und Gönner
  • Grundlagendokumente zur KESB, Verhaltensregeln, Adressen

 

Hilfe und Information bei Konfliktfällen mit der KESB

Ratsuchende erhalten Orientierungshilfen zu KESB-Fragen und Problemfällen. Sie müssen das Formular Mein KESB-Fall ausfüllen. Es kann an KESB-Schutz eingereicht werden via Homepage per Mail an mail@kesb-schutz.ch oder von Hand ausgefüllt per Post an KESB-Schutz, Hauptplatz 5, 8640 Rapperswil. (Für den Post-Weg kann das Formular bei KESB-Schutz bestellt werden.)

Die Fälle werden von KESB-Schutz nach Eingang und den vorhandenen Kapazitäten behandelt.

Nach Sichtung des Falles durch die Fallberater werden diese mit der betroffenen Person Kontakt aufnehmen, eine Analyse der Problemstellung abgeben und mögliche Lösungswege aufzeigen.

Mit Einverständnis des Betroffenen wird KESB-Schutz:

  • die KESB-Stelle darüber informieren, dass KESB-Schutz diesen Fall beobachtet und begleitet
  • den Fall je nach Erfordernis kostenfrei oder unter vereinbarter Entschädigung weiter begleiten
  • allfällig Fachpersonen im Bereich Recht oder sozialer Hilfe vermitteln

Falls nötig wird die betroffene Person KESB-Schutz eine Generalvollmacht erteilen, damit KESB-Schutz notwendige Akten bei den Amtsstellen einfordern kann.

Die Beratungsstelle KESB-Schutz kann Betroffene anwaltschaftlich nicht vertreten, jedoch Anwälte vermitteln/empfehlen, welche im Kindes- und Erwachsenenschutz spezialisiert sind.

 

Psychosoziale Begleitung

  • Ratsuchende Gönner von KESB-Schutz erhalten auf Wunsch eine kostenlose Erstberatung für eine psychosoziale Begleitung.
  • Das psychosoziale Team besteht aus 15 ausgebildeten psychosozialen Beraterinnen und Beratern, die ihre Tätigkeit in Eigenverantwortung und unabhängig von KESB-Schutz erbringen. Die Beraterinnen und Berater unterstehen der Aufsichts- und Kontrollstelle von Dr. med. Thomas Gropp, Bottighofen TG.

Weitere Infos siehe hier: Psychosoziale Begleitung

 

Gegenseitige Vereinbarung zur Fallbegleitung

Die Beratung von KESB-Schutz erfolgt unabhängig, neutral und in gegenseitiger Wertschätzung. Die Beratungszeit ist beschränkt und wird durch die Beraterin/den Berater vorgegeben.

Die KESB-betroffene Person informiert die Fallberater von KESB-Schutz ehrlich und umfassend.

Die Beraterinnen und Berater von KESB-Schutz können eine Beratung jederzeit beenden.

 

 

 

 

Copyright © 2017 | KESB-Schutz.ch. Alle Rechte vorbehalten.