Mein KESB-Fall

Ratsuchende Personen erhalten Orientierungshilfen zu KESB-Fragen und Problemfällen. Sie müssen das von KESB-Schutz vorgegebene Formular Mein KESB-Fall ausfüllen. Das Formular kann wie folgt an KESB-Schutz eingereicht werden:

  • Via Homepage direkt an KESB-Schutz weiterleiten
  • Via Mail an fallbegleitung@kesb-schutz.ch
  • Das von Hand ausgefüllte Formular «Mein KESB-Fall» kann per Post an KESB-Schutz, Hauptplatz 5, 8640 Rapperswil zugestellt werden. (Das Formular kann von kesb-schutz.ch heruntergeladen oder schriftlich / telefonisch bei KESB-Schutz bestellt werden.)
  • Die Fälle werden nach Eingang und den vorhandenen Kapazitäten behandelt.
  • Nach Sichtung des Falles werden die Fallberater mit der betroffenen Person Kontakt aufnehmen, allfällig nötige Gespräche führen, eine Analyse abgeben und mögliche Lösungswege aufzeigen.
  • Der Verein KESB-Schutz kann Betroffene anwaltschaftlich nichtvertreten.

 

 

Gegenseitige Vereinbarung zur Fallbegleitung

Die Beratung von KESB-Schutz erfolgt unabhängig, neutral und in gegenseitiger Wertschätzung.

Die Beratungszeit ist beschränkt und wird durch die Beraterin/den Berater vorgegeben. Die KESB-betroffene Person informiert die Fallberater von KESB-Schutz ehrlich und umfassend.

Die Beraterinnen und Berater von KESB-Schutz können eine Beratung jederzeit beenden.

 

 

 

Copyright © 2017 | KESB-Schutz.ch. Alle Rechte vorbehalten.